Assistent*in (m/w/d) im Bereich Produktion

 

Skills e. V. verantwortet seit 2015 das interdisziplinäre Mentoring-Programm Forecast, mit Veranstaltungen im radialsystem in Berlin. Das Projekt wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Forecast ist eine internationale Plattform für Wissenstransfer, die prototypische Entwicklungsprozesse mithilfe von Mentoring befördert und zur konkreten Realisierung führt.

Seit 2020 setzt Skills e.V. in Kooperation mit mehreren nationalen und internationalen Partnerorganisationen das künstlerisch-wissenschaftliche Forschungsprojekt Driving the Human um, das auf drei Jahre angelegt ist. Die transdisziplinäre Kooperation entwickelt und produziert konkret erleb­bare Prototypen für ein nachhaltiges Zusammenleben. Diese werden im Verlauf ihrer Entwicklung der Öffentlichkeit präsentiert – z. B. in Form von begeh­baren Rauminstallationen, Designobjekten, architektonischen Mock-ups, interaktiven Spielen, Video­arbeiten und Performances –, in unterschied­lichen Kontexten zur Dis­kussion gestellt und von Experten auf ihre Tauglichkeit befragt werden.

Für Forecast und Driving the Human suchen wir eine/n

Assistent*in (m/w/d) im Bereich Produktion

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer befristeten Anstellung mit 39 Std./Woche bis 31.5.2022 (eine Verlängerung wir angestrebt)

 

Wesentliche Aufgaben:

  • Unterstützung in allen Produktionsbereichen bei physischen und digitalen Veranstaltungen
  • Kontaktpflege mit Künstlern und Veranstaltungsteilnehmern, Termin Koordination
  • Unterstützung in den Bereichen Vertagsmanagement, Vergabe und Finanzen
  • Termin und Reisekoordination für internationale Residenzen
  • Unterstützung im Bereich Marketing, Kommunikation und Print (Koordination der Produktion von Printprodukten deren Abnahmen und Absprachen mit Projektpartnern)
  • Allgemeine administrative Aufgaben und Pflege von Projektimelines.

Was wir bieten:

  • internationales Arbeitsumfeld, eingebunden in vielfältige Kooperationen
  • Zusammenarbeit auf Augenhöhe in einem engagierten Team
  • anspruchsvolles Aufgabengebiet mit Eigenverantwortung
  • Zusammenwirken mit innovativen, interdisziplinär arbeitenden Institutionen
  • Raum für Eigeninitiative und die Möglichkeit, eigenes Denken einzubringen und eigene Lösungen schnell zu implementieren
  • Erfahrungen in Arbeit mit Verwaltung und Abrechnung öffentlicher Fördermittel

 

Was wir erwarten:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder fachbezogenes Studium
  • Mindestens zwei jährige Erfahrungen in der Durchführung von Kulturveranstaltungen
  • Organisationstalent mit einer überzeugenden, effizienten und strukturierten Arbeits- und Kommunikationsweise
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • hohe Motivation und Eigeninitiative
  • Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sicherer Umgang mit MS-Office

Nähere Informationen zu den bisherigen Projekten von Skills e.V. finden Sie auf den Websites:

www.forecast-platform.com
www.drivingthehuman.com

Für Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen als Ansprechpartnerin die Projektleiterin Frau Agata Lorkowska zur Verfügung: agata@forecast-platform.com

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung in einer Datei (nicht größer als 6 MB) mit Angaben zu Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin bis spätestens 20.4.2021 an: info@forecast-platform.com

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich zwischen 26.4 und 7.5.2021 stattfinden.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, welche die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen:

Lebenslauf; ggf. Abschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse oder Referenzschreiben bisheriger Arbeitgeber; ggf. Nachweis Ihrer Sprachkenntnisse. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen können wir nicht berücksichtigen. Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, können wir leider nicht erstatten